Lukas Haigermoser

Spot: Alm Foto: delight alliance
Spot: Alm Foto: delight alliance
Spot: Traun Foto: NonsenseProductions
Spot: Traun Foto: NonsenseProductions
Spot: Alm Foto: delight alliance
Spot: Alm Foto: delight alliance
Luki in Fuerteventura (c)Paul Bamberger
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Alm Foto: christian weingartner
Spot: Alm Foto: Christian Weingartner
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Traun Foto: NonsenseProductions
Spot: Traun Foto: NonsenseProductions
Spot: Alm Foto: delight alliance
Spot: Alm Foto: delight alliance
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger Rider: Lukas Haigermoser
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger Rider: Luki Haigermoser
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger
Spot: Fuerteventura Foto: Paul Bamberger

born: 1995

city: salzburg

home spot: alm

board: fluky bastard

sponsors: delight alliance, NU.ART Surfstuff, Mellowmove Surf

Lukas Haigermoser ist Österreichs Aushängeschild im Riversurf Bereich. Bei der Europameisterschaft im Stationary Wave Riding 2014 qualifizierte er sich als 7. Im Viertelfinale scheidet er unglücklich gegen Shane Beshen (Hawaii, ex. ASP Worldtour Surfer) und Tao Schirmacher (München, damals amtierender Europameister) aus.

Bei der diesjährigen EM will Lukas sein Können unter Beweis stellen und sich gegen die extrem starke Konkurrenz einen Platz im Finale sichern.

Seine top Form konnte er beim diesjährigen „Crown of the Traun"- Contest in Bad Ischl zeigen und sich den ersten Platz sichern. Beim "Riot River Open" in der Slowakei (Bratislava) gewinnt Lukas, trotz der starken internationalen Konkurrenz. 

Neben den Contests ist Lukas immer wieder in kleineren und größeren Filmproduktionen zu sehen. Wie auch zuletzt beim diesjährigen Eurovision Songcontest mit dem Australier Guy Sebastian, der für 200 Mio. Live- Zuschauer zu sehen war.

Ein weiteres Projekt hatte er mit dem Salzburger Tourismusverband, wo er in deren Werbeclip auftauchte. 

Vor kurzem gewann er mit Mellomove- Surfcamp einen weiteren Sponsor, der ihm bei der Verbesserung seiner Surffähigkeiten am Meer hilft, mit dem Ziel, diese bei der österreichischen Meisterschaft in Ericeira, Portugal zu zeigen. 

Neben den Contests und Filmprojekten, versucht Lukas so viel Zeit wie möglich, den Trips zu den besten Flusswellen der Welt zu widmen.

Bevorstehende Projekte sind Flusswelle in Norwegen und Wales sowie die berühmte, doch auch sehr gefährliche Skookumchuck Narrows Welle in Canada.


Videolinks:


Sommerfrische

 

2015 Spring Edit - Lukas Haigermoser

 

Riot River Open - Bratislava (Slowakei) 1st Place

 

STEP BACK - STEP 1 (Crown of the Traun) 1st Place